KI im Netzwerk-Einsatz – Erfahrungen und Erkenntnisse

Donnerstag, 8. Dezember 2022 von 15.00 bis 17.00 Uhr

Als erstes deutsches Teleradiologienetzwerk hat reif & möller den Einsatz Künstlicher Intelligenz bei der Befundung ausgiebig getestet – und das mit großem Erfolg. Die Radiologinnen und Radiologen waren bei der Testphase in der ersten Jahreshälfte 2022 von der Software positiv überrascht. Insbesondere bei der Priorisierung konnte die KI spürbar unterstützen. Welche Erfahrungen haben die Radiologinnen und Radiologen außerdem mit den intelligenten Algorithmen gemacht? Welche Erkenntnisse lassen sich daraus ziehen? Und was muss man tun, um KI bei der Befundung optimal einzusetzen?

Diesen Fragen widmet sich Dr. Torsten Möller, Gründer und Vorstand der reif und möller diagnostic-network ag, bei „Zukunft Teleradiologie: KI im Netzwerk-Einsatz – Erfahrungen und Erkenntnisse“ am 8. Dezember 2022 ab 15 Uhr. Im Rahmen der virtuellen Veranstaltung stellt er einen Erfahrungsbericht über den Einsatz der KI im größten deutschen Teleradiologienetzwerk vor. Alexander Böhmcker, Vice President Europe bei Aidoc, präsentiert die eingesetzte Software.

Referenten

Dr. Torsten Möller

Referent

Gründer und Vorstand der reif und möller diagnostic-network ag und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Teleradiologie

Dr. Nadine Biermann

Referent

Alexander Böhmcker

Referent

Vice President Europe bei Aidoc

Anmeldung

In Kürze erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten. Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, falls Sie die E-Mail nicht in Ihrem Posteingang finden.